fbpx

Dachgeschossbad 24

Auslöser für eine Badsanierung ist meistens die Dusche. Unansehnliche Duschkabinen und Fugen verschaffen uns neue Aufträge.
Zum einen wird beim Neubau nicht auf die optimale Erstellung der Dusche geachtet, weil dieses mit Mehrkosten verbunden ist. Zum anderen haben sich Fliesen und Sanitärprodukte weiter entwickelt.

Dachgeschossbad 24/1

Wie Sie auf diesem Bild nicht sehen, hat die Duschabtrennung keine senkrechten Dichtungen.
Diese Duschabtrennung wirkt noch transparenter und ist noch pflegeleichter.

Das geht nicht immer. Wenn es möglich ist, sollte man es ohne Dichtungen planen.

Dachgeschossbad 24/2

Große Fliesen haben wenige schmale Fugen, die weniger Schutzanfällig sind und sich leichter reinigen lassen.

Dachgeschossbad 24/3

Bei einer sorgfältigen Fliesenverlegung sind auch die Silikonfugen schmaler.
Bei großen Fliesen ist es häufig, dass Fliesen unterschiedliche Strukturen in sich haben oder von Fliese zu Fliese unterschiedlich sind. So wirken die Fliesen nicht so monoton.
Es sind auch Tapeten, die immer gleich aussehen.

Dachgeschossbad 24/4

Gläser der Duschkabinen sind ohne Winkel an der Wand montierbar.
Dies erleichtert ebenfalls die Reinigung und sieht besser aus.

Dachgeschossbad 24/3

Gläser gibt es mit verschiedenen Antischmutzbeschichtungen.

Dachgeschossbad 24/6

Die Duschrinne Pro geht vom Glas bist an die rechte Wand. Das bedeutet keine kleine Fliesen und zusätzliche Fugen in der Dusche.
Der Silikon-Wandfugenbereich wird immer als erstes mit Schimmel befallen oder verschmutzt. Das kommt bei großen Fliesen nicht vor.

Da die Duschrinne Pro direkt an der Wand anliegt, nimmt sie die Farbe der Fliesen leicht an und ist so noch dezenter.

Dachgeschossbad 24/7

So sehen Bäder in den 20iger Jahren aus.

Dachgeschossbad 24/8

Die Anschlussrohre des Badheizkörpers kommen aus der Wand, so ist der Boden leicht zu reinigen.

Dachgeschossbad 24/9

Das ganze Bad hat große Kerlite Bodenfliesen.

Zum nächsten Bad

Eine moderne Badsanierung wie in diesem Badezimmer unterm Dach bietet viele Vorteile, zum Beispiel große Fliesen in der Dusche. Die Reinigung fällt für große Fliesen in der Dusche viel leichter aus, denn es sind deutlich weniger und nur sehr schmale Fugen vorhanden. In einer klassischen Dusche mit kleinteiligen Fliesen wird dieser Umstand bei jeder Säuberung zum Ärgernis.

Diese Sanierung hat nicht nur große Fliesen in der Dusche zur Folge, sondern ebenso große Kerlite-Fliesen im übrigen Bad an den Wänden und auf dem Boden. So ergibt sich ein lebendiger und doch flächiger Eindruck. Dieses schöne Badezimmer wird gern aufgesucht, es entspricht allen modernen Ansprüchen. Dazu gehören ein großer Waschtisch mit passendem Unterschrank, der für Stauraum sorgt, und ein Hänge-WC, unter dem ebenso leicht gewischt werden kann wie unter dem an der Wand befestigten Heizkörper. Dieser dient zusätzlich als Handtuchhalter.

Große Fliesen in der Dusche haben also eine weitreichende Wirkung. Dabei sind große Fliesen in der Dusche bildschön und durchaus erschwinglich.

Kontakt

Kontakt

Jetzt beraten lassen! Rückruf-Service Arnold Seelig Badberatung &
Projektmanagement
040 / 720 053 60






    linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram