Ideen für Dachschossbäder 

Bäder im Dachgeschoß erfordern eine spezielle Planung, welche die besonderen Raumverhältnisse, wie z.B. Schrägen
berücksichtigt. Wer geschickt plant, dem machen die Dachschrägen kaum Probleme. Darunter kann man nämlich in Dachgeschoss Bäder gut Sofas, Betten und auch Badewannen platzieren. Wer dann noch die lang entbehrte Badewanne geschickt unter einem Dachfenster plant, darf sich zu jeder Tageszeit auf außergewöhnliche Aussichten freuen.

Speziell für den Einbau von Duschkabinen und Mini-Bädern findet sich im Dachboden immer Platz. Man muss nur Ideen entwickeln und vor allem genau ausmessen. Wichtig bei dieser Lösung ist eine ausreichende Kopfhöhe, speziell in der Dusche. Hier sind Häuser mit steilem Dach oder hohem Drempel (Kniestock) im Vorteil. Reicht die Höhe nicht, kann das Bad vorgezogen werden.
Auch mit den Versorgungsleitungen gibt es bei richtiger Planung in Dachgeschoss Bäder kaum Probleme. Sie können fast immer in die Dach-Abseiten verlegt werden.

Wer über ein neues oder ein zusätzliches Bad nachdenkt, findet hier unkonventionelle Lösungen für Bäder im Dachgeschoss, die sowohl Platz sparend als auch attraktiv sind. Bäder im Dachgeschoss: Individuell und durchdacht.

Bewerten Sie unsere Seite bei Google

Kontakt

Kontakt

Jetzt beraten lassen! Rückruf-Service Arnold Seelig Badberatung &
Projektmanagement
040 / 720 050 60







    linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram