Kleines Bad 2

Schauen Sie sich hier einige Möglichkeiten an, wie Sie selbst auf begrenztem Raum mehr aus Ihrem Bad machen können.

In kleinen Bädern gilt es, raumsparende Lösungen zu entwickeln und umzusetzen, die den ohnehin begrenzten Platz optisch nicht weiter einengen, sondern eine gewisse Weite und Größe erzeugen.

Duschen mit Glastüren, passende Waschbecken und WCs, sowie raumsparende Bad-Möbel bringen Bewegungsfreiheit. Passende Spiegelelemente, Fliesen und ein pfiffiges Lichtkonzept lassen den Raum weiter erscheinen. So werden Sie sich auch auf wenig Grundfläche wohlfühlen. Wir präsentieren Ihnen hier einige Beispiele dafür.

Kleine Bäder mit einer ebenerdigen, gefliesten Dusche lassen das Bad größer erscheinen. Die optimale Duschrinne finden Sie unter Duschrinne Pro.

Kleines Bad 2/1

Die Waschtischgröße richtet sich auch nach der Anzahl der Personen, die das Bad nutzen.

Der Waschtisch-Unterschrank und der Spiegelschrank sind somit ebenfalls größer und bieten mehr Stauraum.

Kleines Bad 2/2

Der Spiegelschrank hat an drei Seiten Beleuchtung. Dies bietet eine sehr gute Ausleuchtung im Gesicht. Für die Raumausleuchtung ist dieses Licht nicht ausreichend. Ein Sternenhimmel mit 5- 6 Lampen leuchten das Bad gleichmäßig aus.

Die Wandgestaltung ist in Wischtechnik hergestellt.

Kleines Bad 2/3

Das WC in der Ecke spart Platz.

Die kurzen Wandhänge- WCs haben eine Ausladung von 48- 49 cm. Die Front des Eck-Wasserkastens ist gefliest.

Für die optimale Montage des WCs sind geflieste Flächen gespachtelten oder gestrichenen Flächen vorzuziehen. Silikonfugen halten besser auf Fliesen und der Fliesen-Bereich ist reinigungsfreundlicher.  Zudem halten Fliesen einer höheren Druckbelastung auf Dauer länger stand.

Schon die Eck-Variante in kleinen Bädern angeschaut?

Zum nächsten Bad

Gestalten Sie mit! Kleine Bäder mit nur drei bis vier Quadratmetern sind auf den ersten Blick schwierig zu gestalten. Mit unseren Tipps zur Badsanierung zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihr Bad so gestalten, dass Sie erstaunlich viel Platz haben und sich darin wohlfühlen.

Waschbecken, Spiegel, ein Schrank, Toilette und Dusche sind Minimalansprüche. Wenn Sie kleine Bäder gestalten, finden Sie viele Produkte speziell für Minibäder. Mit Ecktoilette, einer durchsichtigen Duschtür, sowie einem ausgeklügelten Spiegel- und Unterschranksystem kommen kleine Bäder ganz groß raus und bieten ausreichend Komfort.

Spiegel sind unverzichtbar, um kleine Bäder zu gestalten. Hier finden Sie ein Beispiel für einen eleganten Spiegelschrank, dessen schimmerndes Silber den Spiegeleffekt fortsetzt. Hinter den Türen, in den Schubladen und im passenden Unterschrank finden Sie viel Stauraum. Das aufgesetzte Waschbecken nutzt den Platz optimal.

Kleine Bäder gestalten  Sie am besten mit durchgehenden Spezialtapeten für Nassräume. Der optische Effekt ist günstiger als bei Fliesen, deren Zwischenräume Sie außerdem reinigen müssen. Wählen Sie für Wände und Boden helle Farben, wenn Sie kleine Bäder gestalten.

Bewerten Sie unsere Seite bei Google

Kontakt

Kontakt

Jetzt beraten lassen! Rückruf-Service Arnold Seelig Badberatung &
Projektmanagement
040 / 720 050 60







    linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram